Willkommen!

Wir stellen uns vor…

Mama, das bin ich.
Elisabeth, das ist mein fiktiver Sohn.

Elisabeth ist gerade ein Jahr alt geworden. Gemeinsam haben wir schon unglaublich viel erlebt. Wir haben das Präpartale Panoptikum durchwandert, nach Monaten des Herumirrens endlich den Ausgang gefunden und uns schließlich ein Jahr lang abgemüht, Mama das Laufen beizubringen. Hat sie es gelernt? Aber ja! Wie? Das wollen wir Euch verraten. Mit Einblicken in unseren ganz persönlichen Kosmos des Kinderkriegens, der dem Eurem nicht so fremd sein dürfte. Wir zeigen Euch die geheimnisvolle Welt des Elternwerdens, erzählen, welche Kuriositäten wir unterwegs gefunden haben, wie man die aufregende und überaus verwirrende Zeit einer Schwangerschaft unbeschadet übersteht und schließlich das erste Jahr gemeinsam meistert, dieses verrückte, anstrengende und faszinierende Jahr, in dem sich ein kleiner, schreiender Käfer in ein menschliches Wesen verwandelt.

Was Euch hier erwartet? Geschichten für werdende und gewordene Eltern. Essays, besserwisserische Ratschläge und Anekdoten. Auszüge aus meinem eBook „Mein Sohn Elisabeth“ und frische, neue, unveröffentlichte Texte. Erfahrungsberichte, gut recherchierte Informationen zu ungewöhnlichen Themen rund um die Schwangerschaft und das erste Jahr, Links und vieles mehr.

Risiken und Nebenwirkungen: Mit einem Augenzwinkern lassen sich die meisten Texte erfahrungsgemäß problemlos verdauen.

Ach ja. Warum mein Sohn Elisabeth heißt? Das erfahrt Ihr im ersten Beitrag. Viel Spaß!

Titelbild: Roland Zeller